Shaping Sound

 

Als Musiker, Produzent und Music Advisor ist es Vlado Dzihan seit mehr als 25 Jahren immer schon ein Anliegen gewesen das Beste aus einem Sound herauszuholen. Nicht verwunderlich also, dass aus diesem Bestreben nun Milkshop Mastering entstanden ist.

 

“Mich hat Mastering immer fasziniert. Wenn ich als junger Künstler meine Masters bekommen habe, und nicht ganz zufrieden war, weil plötzlich die Dynamik oder die Wärme verloren ging, war nicht immer genau klar warum das so war. Wenn man lange an einem Album arbeitet und sich künstlerisch verausgabt, dann will man auch beim Mastering sicherstellen dass die Musik genau so ist, wie man sich das für sein Werk vorgestellt hat. Somit war es mir wichtig dann ein Studio zu finden, welches meinem Anspruch gerecht wird. Ich beschloss bei allen Masterings der Alben die ich selbst als Künstler released habe, anwesend zu sein.

Die absolute Faszination zu dieser Arbeit hat sich dann entfacht, als ich das Mastering-Studio gefunden habe, welches meine Musik besser klingen lies! Und die Musik hat vom Mastering jedes Mal unheimlich profitiert. Ich war immer wieder überrascht was in diesem Prozess immer noch möglich war. Ein Dance-Track wurde dancier und energetischer, ein akustischer Song gewann an Intimität. Ein Pop-Song gewann an Format und wurde klanglich genau das, was er werden sollte. Bei Jazz kann man z.B entscheiden ob das Stück modern oder vintage klingen soll. All das ist noch möglich, und der Grund weshalb Mastering unumgehbar ist.”

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

60 ALBUM VERÖFFENTLICHUNGEN

MUSIK FÜR WERBESPOTS

z.B Apple, Marks & Spencer, Daimler Chrysler u.v.m.

250 TITEL AUF COMPILATIONS

z.B. Café Del Mar, Buddha Bar und vieles mehr

MUSIK FÜR FERNSEHSERIEN

Damages, Sex And The City, Six Feet Under, Nip/Tuck

REMIXES

z.B. Serge Gainsbourg “Je t’aime”, Billie Holiday “Don’t Explain” etc.

SOUNDTRACKS UND MUSIK FÜR TV-SHOWS

Banksys Film "Exit through the gift shop"
"So You Think You Can Dance"